Grundlagen Konstruktion Spritzguss (Teil 1)

 In Know How

Das Konstruieren von Kunststoff-Spritzgussteilen ist eine komplexe Aufgabe mit vielen Einflussfaktoren, die von den Anforderungen der zukünftigen Anwendung der Teile abhängig sind.

“Wie soll das Teil verwendet werden?”

“Wie passt es in der Montage in andere Teile?”

“Welchen Belastungen wird es im Gebrauch ausgesetzt?”

Neben funktionellen und strukturellen Problemen spielen bei der Konstruktion eines Spritzgußteiles Fragen zur Verarbeitung eine große Rolle. Wie der geschmolzene Kunststoff in die Kavität (den Hohlraum) des Werkzeuges einfließt, sich füllt und abkühlt, beinflußt wie gewiße Eigenschaften des Teiles geformt werden müssen.

Die Einhaltung einiger Designprinzipien für den Spritzguß wird Ihnen nicht nur zu einem Teil verhelfen, das einfacher zu fertigen und montieren ist, sondern es wird in der Regel im Gebrauch auch viel stabiler sein. Achten Sie bei der Entwicklung eines Teiles immer darauf, wie es geformt wird und was Sie tun können, um den Stress auf das Teil zu minimieren.

Über die kommenden Wochen werden wir Ihnen in einer Serie von Blogposts die Grundlagen der Konstruktion von Kunststoff-Spritzgussteilen näher bringen. Behalten Sie diese Faktoren beim Entwerfen Ihres Spritzgussteiles im Auge, und denken Sie daran, dass es einfacher ist, Probleme am Anfang zu vermeiden, als Ihr Design später zu ändern.

Recommended Posts